Über uns

An dieser Stelle muss es wohl eher heißen "Über mich".

Stefan Berthold

Geboren 1982 mit Treibstoff im Blut. Schon als Kleinkind von jedem motorgetriebenem Fahrzeug in den Bann gezogen, war der Werdegang wohl früh in Stein gemeißelt. In meinem Fall trifft der Spruch "Beruf ist Berufung" wohl tatsächlich zu.

Seit über 20 Jahren professioneller Motorradmechaniker

In den 90er Jahren wurde die Ausbildung zum Motorradmechaniker erfolgreich absolviert und diese Tätigkeit bis heute beibehalten.

Viele Jahre konnte ich Erfahrungen und Fähigkeiten beim Honda Vertragshändler "Motor Seidl" sammeln.

In der Folgefirma "Seidl Motobikes", einer freien Motorradwerkstatt, konnte ich meine Fähigkeiten nicht nur in technischer Hinsicht, sondern auch ausgiebig in Bereichen des Werkstatt-Managements und der Geschäftsführung erweitern.

Im Jahr 2014 habe ich mich entschieden auf eigenen Beinen zu stehen und eine Motorradwerkstatt nach meinen eigenen Standpunkten und meiner Sichtweise zu eröffnen.

Die Schwerpunkte dabei sind unter anderem:

  • Kundennähe und ausgiebige Beratung
  • Ausführliche Erläuterungen zu Reparaturen/Schäden
  • Top Preis-/Leistungsverhältnis
  • Professionelle Arbeit

Da Sie mich jederzeit persönlich und telefonisch als direkten Ansprechpartner vorfinden, können Sie sich sicher sein den richtigen Partner für Ihre Motorradfragen zu haben.

Im Sinne von: "Da schraubt der Chef noch selbst"

Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst!

 

Noch ein paar Sätze zum merkwürdigen Namen "Kellerharrer Customs"

Dieser Kunstname setzt sich aus verschiedenen Epochen meines Lebens zusammen, und wurde vor vielen Jahren mit ein paar Freunden beim Bau eines Custombikes kreiert.

Da gab es einst in früher Kindheit einen Herrn Harrer, der in seiner Garage eine Fahrradwerkstatt betrieb. Dort war man natürlich staunender Stammkunde. 
Als man dann älter wurde verbrachte man seine Jugend in vielen Kellern und "harrte" der Dinge.
Jahre später wurde dann besagtes Custombike (Fahrrad) geschweißt und ein Name für das Projekt musste her. Da wir schon wieder im Keller standen war der Name schnell gefunden: Kellerharrer Customs 

Die Jahre vergingen, der Name Kellerharrer Customs wurde für viele Projekte verwendet und ein geläufiger Begriff.

Was lag also näher als den merkwürdigen Namen weiter zu verwenden…

Mfg

Stefan Berthold